Einrahmungen – nicht minder spannend

Neben der ArtBox, also den tiefen Rahmen für Bilder und Objekte, biete ich klassische Einrahmungen an. Das klingt auf das „erste Ohr“ vielleicht banal, ist jedoch durch die große Auswahl an möglichen Leisten (Holz, Alu, verschiedene Farben und Tiefen) und der individuellen Gestaltung der Passepartouts (Farben, mehrere Lagen, exklusive Ausschnitte) nicht minder spannend. Nachfolgend zeige ich euch eine Auswahl:

Scratch Map

Starten wir mit dem Scratch Map Poster, das ich kaschiert, aufgezogen und eingerahmt habe. Der Kunde hat sich für einen gebürsteten Alu-Rahmen entschieden, in der Farbe „Copper matt“. Eine außergewöhnlich schöne Kombination!

Für diejenigen, die (noch) nicht wissen, was eine Scratch Map ist: Eine Weltkarte zum Kratzen bzw. Rubbeln. Die geplanten Reisen können so veranschaulicht werden sowie Orte oder Länder abgerubbelt, die bereits besucht worden sind. Für alle Weltenbummler also und solche, die es werden möchten.

Die Scratch Maps von Luckies of London können übrigens auch bei mir erworben werden. www.scratchmap.com

Fotografie und Passepartout

Neben der sehr gelungenen Naturaufnahme darf ich hier das Augenmerk auf das Passepartout lenken: Angelehnt an das Motiv entstand der Ausschnitt, die cut outs (3-lagig), und die passende Prägung.

Trikot

Persönlich gehöre ich zu der wohl seltenen (?) Spezies, die keinen Lieblings-Fußballverein haben. Nicht so ein Kunde, der das signierte Trikot seines Lieblingsvereins gerne eingerahmt haben wollte. Hierfür gibt es spezielle Rahmen mit einer Möglichkeit, das Trikot aufzuhängen.

Weitere Beispiele stellen wir nach und nach unter dem Menüpunkt Referenzen ein.